Weingut des Monats

Weingut des Monats

Cave de Cairanne

Rotweinspezialist im Rhônetal

Nur 17 ausgewählte Dörfer dürfen ihre Weine als Côtes du Rhône Villages bezeichnen. Sie tragen die geschützte Urpsrungsbezeichung AOP, für Appellation d‘origine protege (früher AOC) auf dem Etikett.

Unter dieser Bezeichnung werden überwiegend Rot- aber auch Weiß- und Roséweine hergestellt.

Der 1929 gegründete Keller liegt im Herzen des Cru des Meridional Vallee der Rhône, in der Region Vaucluse am linken Ufer der Rhône.

65 Winzerfamilien bewirtschaften seit Generationen mit größter Leidenschaft und Sorgfalt circa 550 Ha Rebflächen.

Gebietstypisch kultiviert auch die Cave de Cairanne überwiegend Rotweine. Insgesamt 84%. Hauptdarsteller ist die Rebsorte Grenache Noir, welche bis zu zwei Drittel der Cuvées ausmacht. Sie bringt Frucht, Weichheit und Fülle.

Syrah ist in bis zu einem Drittel der Cuvées enthalten. Er steuert fruchtige und florale Noten bei, aber auch Intensität und Konzentration.

Feine Struktur und Komplexität ist Mourvèdre zu verdanken, der in bis zu 20 Prozent der Cuvées eine Rolle spielt.