zur Übersicht

Gläser

Zu jedem (Wein)Typ das passende Glas.

Zu jedem (Wein)typ das passende Glas

Für den perfekten Weingenuss müssen Sie sich nicht gleich Unmengen an unterschiedlichen Gläsern zulegen. Allerdings ein paar Genussregeln sollte man schon beachten:

Champagner und Schaumweine
Entdecken Sie die ganze Aromenvielfalt feiner Champagner und Schaumweine in einem Weißweinglas. Zwar hat so ein Champagnerkelch eine sympathische Retrooptik, allerdings entweichen Kohlensäure und Aromen viel zu schnell. In der Sektflöte zeigt der Schaumwein seine prickelnde Perlage, doch durch die kleine Öffnung sind die Aromen nur schwer wahrnehmbar.
Unser Genuß-Tipp: Geben Sie Ihrem Champagner Platz und genießen ihn in einem Weißweinglas: Leicht bauchig mit genügend großer Öffnung, zeigt sich hier der Schaumwein in seiner ganzen Aromenvielfalt.

Rot, weiß, rosé: Ein Glastyp für 3 Weinarten

Genießen sie Weiß- und Roséweine genauso wie frische, reduktiv ausgebaute Rotweine mit voller Fruchtaromatik in mittelgroßen Gläsern mit leichter Wölbung in der Glasmitte. Diese leicht bauchige Form verdichtet die Fruchtaromen und bringt sie konzentriert an die Glasöffnung.

Reifer Rot- und Weißweingenuss
Gereifte Rotweine sowie Weißweine mit Barriqueeinfluss genießen Sie am besten in größeren Gläsern. Frei nach dem Motto: Große Gläser für große Weine. In diesen Gläsern hat der Wein einen maximalen Kontakt mit dem Luftsauerstoff und entfaltet so am besten seine volle Aromatik.

Volkhardts Wein


Kaflerstraße 15
81241 München

© 2017 Volkhardts